Alternativen zum Criteria-API

  • von

Nicolai Mainiero, sidion GmbH

Auch wenn es mit Spring Data oder Panache von Quarkus gut funktionierende Abstraktionen für den Zugriff auf die Datenbank gibt, kommt es manchmal zu Situationen, bei denen diese in dem, was über ihre APIs möglich ist, an ihre Grenzen stoßen. Sobald die where-Clause dynamisch zusammengebaut werden soll, muss in Spring Data auf Specifications und in Panache auf ungetypte Stringkonkatination ausgewichen werden. Falls noch komplexere Abfragen benötigt werden, kann auf das Criteria-API ausgewichen werden. Beides keine befriedigende Option, vor allem da das Criteria-API die Komplexität sowohl beim Schreiben als auch beim Lesen des Codes unnötig erhöht.

Den vollständigen Artikel aus der Java aktuell 02/2022 als PDF herunterladen:

Zurück